Facebook Bewertungen schreiben und Posts veröffentlichen

Facebook Bewertungen schreiben und Posts veröffentlichen

Facebook Bewertungen und Facebook Empfehlungen – Wo ist der Unterschied?

  • Über 1,6 Milliarden Menschen sind über Facebook mit einem lokalen mittelständischen Unternehmen verbunden
  • 2 von 3 Facebook Usern besuchen die Facebook Seite eines lokalen Geschäfts mindestens einmal in der Woche
  • 1 von 3 Facebook Usern nutzt die Plattform, um nach Facebook Reviews und Empfehlungen zu schauen

Diese Zahlen sind beeindruckend genug sein, damit Unternehmer erkennen wie wichtig eine solide Präsenz auf dem größten sozialen Netzwerk – Facebook – für ihr Geschäft ist. Das Stichwort „Netzwerk“ hat vielleicht auch die Änderung der Facebook Bewertungen in Facebook Empfehlungen im August 2018 mit angestoßen. Das einfache alte System aus 1-5 Sterne Bewertungen auf Facebook wurde geändert in ein Ja/Nein Empfehlungssystem. Alle alten Sternebewertungen wurden in Empfehlungen konvertiert und in die Gesamtbewertungsquote mit einbezogen. Kunden können nunmehr einsehen auf wie vielen Stimmen die Bewertungsquote basiert, um besser einzuschätzen wie repräsentativ das Meinungsbild ist. Zudem können die Empfehlungen und alten Facebook Rezensionen nach Aktualität und Am hilfreichsten gefiltert werden.

Die Abschaffung der Sterne Bewertungen war sicherlich auch ein Zug Facebooks die gesamte Bewertungssparte auf Facebook nutzerfreundlicher zu gestalten, um noch mehr Menschen mit Unternehmen zu vernetzen. Die Vergebung der Sterne mag visuell interessant gewesen sein, aber jeder, der online schon einmal eine Dienstleistung oder ein Produkt bewertet hat, hat sich die Frage gestellt: Was unterscheidet denn eine 4 Sterne Bewertung wirklich von einer 5 Sterne Bewertung?

Die Ja/Nein Dichotomie macht die Beurteilung natürlich einfacher, obwohl auch hier Überlegungen wie diese entstehen können: Soll ich ein Restaurant empfehlen oder nicht empfehlen, wenn mir das Essen geschmeckt hat, aber das Personal unfreundlich war?

Komfort konvertiert

Fakt ist, dass nach der Änderung Unternehmen einfacher und öfter Kundenstimmen für ihr Unternehmen auf Facebook erhalten. Den Unternehmern ist zudem die Option gegeben die Bewertungsfunktion ein und auszuschalten. So können falls die Bewertungsquote stark abfällt, die Bewertungen deaktiviert werden bis ein Maßnahme Plan entwickelt ist. Facebook unterstützt bei der Ja/Nein Empfehlung mit auf Optimierung ausgerichteten Folgefragen die Unternehmer. Auf die Ja Empfehlung folgt: Was empfiehlst Du bei X? Auf die Nein Empfehlung folgt: Wie kann sich X verbessern?

Mit Einführung der Tags (Rich Endorsements), welche Kunden optional zum Kommentar (max. 25 Zeichen) hinzufügen können, eröffnet sich Unternehmern weiterer Optimierungsspielraum. Je mehr Kunden ein bestimmte Besonderheit eines Dienstleisters hervorheben, desto mehr Kunden können gewonnen werden, welche nach eben dieser Besonderheit bei einem Dienstleister suchen.

Google SEO

In welchem Umfang genau Facebook Bewertungen bzw. Empfehlungen in das Ranking auf Google einfließen ist bislang noch unklar. Google stellt aber Bewertungen, die ein Unternehmen auf anderen Plattformen generiert hat in den Google Suchergebnissen dar, wenn ein Unternehmen explizit mit Namen gesucht wird.

Zudem lässt sich die Bewertungsquote auch im Brancheneintrag rechts finden, mit Link Weiterleitung zur dazugehörigen Plattform.

Empfehlen oder nicht empfehlen?

Wie Du Unternehmen auf Facebook bewerten kannst

Facebook Empfehlung schreiben:

  1. Rufe die Facebook Seite des Unternehmens/Dienstleisters auf, welche Du empfehlen möchtest.
  2. Scrolle zum Abschnitt Empfehlungen und Bewertungen.
  1. Klicke bezüglich der Empfehlung auf Ja/Nein.
  2. Schreibe eine Empfehlung. Hier kannst Du auch Tags verwenden, um auf bestimmte Aspekte einzugehen, die hervorstanden.
  1. Wähle mit einem Klick neben Posten die Zielgruppe als Öffentlich
  2. Klicke im Anschluss auf Posten.

Deine Empfehlung wird auf der Unternehmensseite und im Newsfeed Deiner Facebook Freunde angezeigt:

Facebook Seite empfehlen – Auf Facebook einchecken

Wenn Du Dich vor Ort des Unternehmens/ des Dienstleisters eincheckst, dann wirst Du am nächsten Tag automatisch um eine Bewertung/ Empfehlung gebeten. Einchecken kannst Du Dich über Dein Facebook Konto.

  1. Klicke auf Beitrag erstellen und danach in den unteren Optionen auf Ich bin hier.
  2. Anschließend kannst Du eingeben wo Du Dich befindest.
  3. Verfasse optional einen Kommentar und wähle als Einstellung „Öffentlich“ aus und klicke auf teilen.

Wie teile ich eine Unternehmensseite?

Ein Unternehmen kann auch weiterempfohlen werden, wenn Du den Post einer anderen Person kommentierst, in dem nach Empfehlungen bzgl. einer Dienstleistung in einem bestimmten Gebiet gefragt wurde. Alternativ kannst Du natürlich auch die Facebook Profilseite des Unternehmens in Deiner Chronik teilen, damit Deine Freunde etc. Deine Empfehlung sehen können. Gehe dafür zunächst auf die Facebook Seite des Unternehmens, welche Du weiterempfehlen möchtest. Und klicke auf Teilen.

Es öffnet sich ein Popup Fenster. Schreib ein Kommentar zu dem Unternehmen bzw. der Dienstleistung die Du empfiehlst, wähle die Zielgruppe aus und klicke anschließend auf Posten.

Registrieren als

Unternehmer
tester

Kostenlose Beratung

Sie sind Unternehmer oder Dienstleister und wollen die Möglichkeiten von Lutendo kennenlernen? Wir beraten Sie gerne!

Kostenlose Beratung
für Unternehmer
und Dienstleister